Referierende

Symposium Konsolidierung & Fachkonferenz Reporting
17. und 18. September 2024, Hamburg

Symposium Konsolidierung

Referierende

Stanislav Drahos

Group Reporting Manager
Zentiva Group

Stanislav Drahos is a Group Reporting Manager at Zentiva Group. He is a qualified accountant and reporting expert with extensive experience in financial consolidation. Since September 2020, he has been supporting Zentiva in optimizing reporting processes and systems. Previously, he held finance roles in various sectors, including Group Management Reporting Manager at HOERBIGER and Consolidation and Reporting Manager at Generali CEE.

Arthur Harder

Group Controlling
Miele & Cie.

Arthur Harder verantwortet die Konsolidierung im Group Controlling der Miele & Cie. KG. Über 15 Jahre sammelte er vielfältige Erfahrungen in unterschiedlichen dezentralen und zentralen Controlling-Bereichen des Unternehmens. Seit Jahresbeginn leitet er darüber hinaus das Integrations- und Steuerungsprojekt „One Miele Finance“. Arthur Harder erlangte seinen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart.

Dr. Maren Hartmann

Controlling & Finance
Horváth

Dr. Maren Hartmann ist Principal bei Horváth im Bereich Sustainable Finance. Sie begleitet Unternehmen branchenübergreifend bei der Erfüllung von ESG-Reporting-Anforderungen (u.a. CSRD, EU-Taxonomie) sowie bei der Integration von Nachhaltigkeit in die Steuerungsprozesse und Systeme. Sie hat darüber hinaus weitreichende Erfahrung in Finanztransformationsprojekten, bspw. in der Definition von Steuerungskonzepten und der Gestaltung von effizienten Reporting- und Controllingprozessen. Dr. Maren Hartmann hat mehr als 14 Jahre Beratungserfahrung und war vor ihrem Eintritt bei Horváth im Consulting-Bereich einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft tätig.

Christoph Mertens

Geschäftsführer
PKF IVT IT Solutions

Ralf Noffke

Controlling & Finance
Horváth

Ralf Noffke ist Principal bei Horváth und spezialisiert auf Konsolidierung und Reporting unter IFRS und begleitet Finanztransformationsprojekte in unterschiedlichen Branchen. Er sammelte zudem langjährige Erfahrung bei der Prüfung und Beratung internationaler Unternehmen unter IFRS und Swiss GAAP FER. Vor seinem Eintritt bei Horváth im Jahre 2017 arbeitete er mehr als 10 Jahre in der Wirtschaftsprüfung und im Accounting Advisory. Herr Noffke studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen und ist eidg. dipl. Wirtschaftsprüfer.

Thomas Schmidt

Controlling & Finance
Horváth

Thomas Schmidt ist Senior Project Manager im Competence Center CFO Strategy &  Performance Management bei Horváth in Frankfurt. Zu seinen Beratungsschwerpunkten gehören unter anderem Corporate Performance Management Lösungen, insbesondere für Konsolidierung, Group Reporting und die Integration von Legal- und Management Reporting. Vor seinem Eintritt bei Horváth im Jahr 2019 war er bei verschiedenen Unternehmensberatungen tätig. 

Thomas von Vogel

Abteilungsleiter Konsolidierungssystem und Projekte
Volkswagen

Thomas von Vogel ist seit Anfang 2022 als Abteilungsleiter für das Konzernkonsolidierungssystem der Volkswagen AG tätig und leite das FACTT Programm (Financial Accounting Controlling Tax Transformation). Zuvor verantwortete er 5 Jahre die Einführung der Treasury Information Plattform (in SAP BW) zur Risikosteuerung von Währungskursen, Rohstoffpreisen und Liquidität und arbeitete anschließend 1,5 Jahre in der Organisationsentwicklung von Volkswagen. Vor seinem dortigen Einstieg 2013 war er 6 Jahre bei einer Unternehmensberatung als IT- und Prozessberater tätig und leitete verschiedene Projekte im Bankenfeld.

Dennis Wolff

Head of Group Accounting and Reporting
Innomotics

Moderation

Thomas Schmidt

Konferenzleiter
Horváth

Thomas Schmidt ist Senior Project Manager im Competence Center CFO Strategy &  Performance Management bei Horváth in Frankfurt. Zu seinen Beratungsschwerpunkten gehören unter anderem Corporate Performance Management Lösungen, insbesondere für Konsolidierung, Group Reporting und die Integration von Legal- und Management Reporting. Vor seinem Eintritt bei Horváth im Jahr 2019 war er bei verschiedenen Unternehmensberatungen tätig. 

Till Tschierschky

Konferenzleiter
Horváth

Till Tschierschky ist Associate Partner im Competence Center Planning, Reporting, Consolidiation & BI bei Horváth in München und dabei den Bereich Konsolidierung aufgebaut. Er hat zahlreiche Kunden bei der Umsetzung von Finanz-Transformationen unterstützt. Zu seinen Beratungsschwerpunkten gehören hierbei insbesondere Konsolidierung & Konzernberichterstattung sowie die inhaltliche und prozessuale Integration von Accounting & Controlling, Herr Tschierschky schloss die Handelshochschule Leipzig als Diplom-Kaufmann ab und studierte zusätzlich in Frankreich und den USA.

Fachkonferenz Reporting

Referierende

Kevin Antognini

Group Reporting Specialist
BRUGG Group

Kevin Antognini is a Group Reporting Specialist at BRUGG GROUP AG since May 2023, where he co-leads responsibilities for group reporting, controlling, forecasting, and group treasury. Prior to this role, he held significant positions in accounting and finance, including Head of Accounting and Finance at City Pop AG, member of Arisa Group AG. He has a financial educational background, with an Advanced Federal Diploma of Higher Education as a Chartered Expert in Financial and Managerial Accounting and Reporting from Controller Akademie in Zurich and a Bachelor of Science in Economics from SUPSI in Manno.

Lea Bartke

Controlling & Finance
Horváth

Lea Isabelle Bartke ist als Consultant im Horváth Competence Center Controlling & Finance Teil des Sustainable Finance Teams. Sie berät schwerpunktmäßig Unternehmen unterschiedlichster Branchen zur Sicherstellung der Nachhaltigkeitsberichterstattung nach CSRD und EU-Taxonomie, sowie zur Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in Risikomanagement- und Steuerungskonzepte.

Jan Dathe

Leiter Konzerncontrolling
PLIXXENT

Jan Dathe ist seit über 25 Jahren im Controlling von Holdingunternehmen tätig, davon die letzten 18 Jahre in Führungspositionen, auch immer mit (Projekt-)verantwortung für BI Lösungen. Seit drei Jahren ist nun als Leiter Konzerncontrolling bei der Plixxent Holding GmbH tätig, einem chemischen Hersteller von Polyurethansystemen. In dieser Position verantwortet er u. a. die Projektleitung für die Ablösung einer heterogenen BI Landschaft und den Aufbau eines einheitlichen Dashboards und Planungslösung auf Basis SAP Datasphere und SAC. Davor war er neun Jahre bei der Aurubis AG als Leiter Konzerncontrolling beschäftigt und begleitete in dieser Zeit u. a. die Einführung von SAP BW und Tableau. Zuvor war er 12 Jahre bei der Jungheinrich AG, davon die letzten fünf Jahre ebenso als Leiter Konzerncontrolling.

Thorsten Heimann

Controller Vertrieb
Wieland Electic

Thorsten Heimann ist Vertriebscontroller und BI-Analyst bei der Wieland Electric GmbH. Er ist verantwortlich für die Durchführung von Planungs-, Steuerungs- und Kontrollaufgaben sowie Wirtschaftlichkeitsberechnungen nach finanz- und betriebswirtschaftlichen Zielvorgaben. Als Projektleiter war Thorsten maßgeblich an der erfolgreichen Einführung der SAP Analytics Cloud (SAC) bei der Wieland Electric GmbH beteiligt. Nach dem SAC Rollout ist er nun Teil des neu definierten BI-Teams und arbeitet als BI-Admin an der ständigen Weiterentwicklung des Systems und der Einführung weiterer Bereiche in SAC mit. Zu seinen Aufgaben gehören Anforderungsmanagement, Anwenderkommunikation, Anwenderschulung und Frontend-Entwicklung.

Guido Kessener

Head of Group Reporting
TUI Group

Guido Kessener ist Co-Projektleiter für die Umsetzung der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) bei der TUI Group verantwortlich. Als Head of Group Reporting war er daneben an der Bewältigung der COVID-19-Pandemie durch die Beantragung und Rückführung von Staatshilfen sowie die Refinanzierung des Konzerns am Kapitalmarkt beteiligt. Zudem erstellt er regelmäßige Finanzberichte und Analysen für den Vorstand und das Audit Committee und koordiniert die Nachhaltigkeitsberichterstattung der TUI Group, einschließlich einer Klimarisikoanalyse im Geschäftsjahr 2023 In seiner vorherigen Rolle als Head of Group Controlling Central & Western Europe arbeitete Herr Kessener an zahlreichen Transformations- und Finanzprojekten des TUI Konzerns. Vor seinem Eintritt in die TUI absolvierte er eine Ausbildung bei der Deutschen Bank, studierte Betriebswirtschaftslehre in Göttingen und an der University of California und arbeitete in einem Beratungshaus, wo er zum Steuerberater bestellt wurde.

Matthias Klewer

Head of Controlling
OTTO

Mathias Klewer ist Head of Controlling bei der Otto (GmbH & Co. KG). Bereits seit 20 Jahren ist er bei OTTO in verschiedenen Steuerungsfunktionen mit Schwerpunkt auf Prozessen und Systemen tätig. Seit vier Jahren ist Herr Klewer verantwortlich für das interne Steuerungsinstrument COIN, die verschiedenen darauf basierenden Management Reportings, sowie für die Gestaltung des technologischen Wandels im Zentralcontrolling.

Matthias Lange

Vice President Global Controlling
Mast-Jägermeister

Matthias Lange verantwortet seit 2020 als Vice President das globale Controlling bei der Mast-Jägermeister SE. In nahezu 20 Jahren Berufserfahrung im Finanzbereich führender Unternehmen der Konsumgüter- und Handelsbranche sammelte er wertvolle Expertise in diesem Fachbereich. In seiner Zeit bei Amazon Deutschland, der METRO Group sowie beim Modeunternehmen New Yorker führte er diverse Finance-Transformation Programme und M&A/Strategieprojekte zum Erfolg. Bei Mast-Jägermeister verfolgt sein Team die weitere Digitalisierung der Planungs- und Reportingprozesse in denen die Steuerungslogik des Traditionsunternehmens in die Organisation getragen werden. Hierfür wurde die SAP Analytics Cloud als BI Tool gewählt.

Bettina Langhans

Senior Controllerin
OTTO

Bettina Langhans ist als Senior Controllerin bei OTTO seit zwei Jahren für die verantwortlich fachliche Konzeption des zentralen Steuerungsinstruments COIN verantwortlich und betreut die verschiedenen Stakeholder. Sie begleitet die Einführung von COIN seit dem frühesten Entwicklungsstadium, einschließlich des Aufbaus der Infrastruktur, der Gestaltung der Reporting-Landschaft und intensiver Schulungssitzungen. Insgesamt verfügt sie über 17 Jahre Controlling-Erfahrung bei OTTO, mit einem Schwerpunkt auf Prozess- und Schnittstellenthemen.

Marco Mohr

Controlling & Finance
Horváth

Marco Mohr ist Senior Project Manager im Competence Center Controlling & Finance bei Horváth in Frankfurt. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen unter anderem auf der Optimierung und Digitalisierung von Planungs- und Reporting-Lösungen. Als Projektleiter berät Marco industrieübergreifend Kunden ganzheitlich von der Konzeption, über eine mögliche Toolauswahl bis hin zur Implementierung. 

Julia Neeb

Controllerin
Wieland Electric

Julia Neeb ist als Beteiligungscontrollerin bei der Wieland Electric GmbH die Ansprechpartnerin für die dezentralen Controller der weltweiten Geschäftseinheiten und verantwortlich für deren Reporting-, Forecast- und Budgetprozess. Sie ist zudem Expertin für die Konsolidierungs- und Planungssoftware Lucanet. Im Rahmen der erfolgreichen Einführung von SAP Analytics Cloud (SAC) war Frau Neeb als Projektmitglied in den Prozessen der Bestandsaufnahme, Anforderungsanalyse, Umsetzung, Testing und Schulung beteiligt, wobei ihr Schwerpunkt auf der Entwicklung im Frontend lag. Nach dem Rollout von SAC ist sie nun Teil des neu definierten BI-Teams und arbeitet als BI-Admin an der ständigen Weiterentwicklung des Systems und der Einführung weiterer Bereiche in SAC mit.
 

Philip Rutowski

Senior Consultant Business Intelligence
Tchibo

Philip Rutowski ist als Senior Consultant Business Intelligence für den Ausbau der SAP Analytics Cloud und der SAP Datasphere bei Tschibo zuständig und arbeitet mit Kollegen gemeinsam an einer übergreifenden Tschibo-weiten BI-Archtitektur. Er verfügt nicht nur über eine tiefgreifende Expertise in SAP BI Technologien, sondern hat auch langjährige Erfahrungen in den Bereichen Cloud- und on Premise Datenbanken, Reportinglösungen sowie Datenvisualisierungen.

Matthias Schock

Head of Audit | Transformation, Holiday Experiences & Group Functions
TUI Group

Matthias Schock ist seit 2022 Head of Audit bei der TUI Group, wo er neben regulären Prüfungstätigkeiten zu Holiday Experiences, Group Functions & Transformation insbesondere auch die Entwicklung und Projektierung ESG-bezogener Reporting- und IKS-Anforderungen zu TCFD, CSRD und CSDDD zusammen mit Guido Kessener leitet. Zuvor war er von 2016 bis 2022 bei TUI Cruises als Beauftragter für Internal Audit sowie als Head of IT Governance & Information Security u.a. für die beiden Kreuzfahrtflotten Mein Schiff und Hapag-Lloyd-Cruises zuständig. Von 2007 bis 2016 war er beratend zu strategischem Nachhaltigkeitsmanagement sowohl für international agierende Konzerne, als auch für klein- und mittelständige Unternehmen in Deutschland, Frankreich und Hongkong tätig. Herr Schock studierte Betriebswirtschaftslehre, Sozialwissenschaften und Evangelische Theologie an den Universitäten Heidelberg, Hamburg und Montpellier.

Patrick Schöning

Head of Business Intelligence Excellence
Tchibo

Patrick Schöning ist seit etwa 7 Jahren bei Tchibo tätig und verantwortet in seiner Position den Themenbereich Business Intelligence und Analytics innerhalb des Tech- Departments. Zuvor hat er jahrelange Erfahrung im Bereich Management Reporting, Datenmanagement und Analytics in der Beratung sammeln können.

Cornelia Sutz

Head Group Reporting
BRUGG Group

Cornelia Stutz ist Head Group Reporting bei der BRUGG Group AG und verantwortet die Bereiche Reporting und Konsolidierung, Controlling, Internes Kontrollsystem (IKS), Transferpricing sowie Treasury. Vor ihrer aktuellen Position war Cornelia Stutz als Head Financial Reporting & Accounting Switzerland bei der SIX Group tätig, die die Infrastruktur für die Finanzplätze in der Schweiz und Spanien betreibt. Sie verfügt über mehr als 15 Jahre umfassende Erfahrung im Bereich Accounting, Reporting und Controlling. Cornelia Stutz ist eidgenössisch diplomierte Expertin in Rechnungslegung und Controlling und hat einen Master of Advanced Studies (MAS) in Accounting & Finance.

Julia Wasmuth

Group Controlling
PLIXXENT

Julia Wasmuth ist seit April 2021 bei PLIXXENT im Group Controlling tätig und hat dort als Teil eines kleinen Projektteams federführend, mit der Unterstützung von Horváth, ab Ende 2021 die SAP Analytics Cloud für das Monatsreporting eingeführt und anschließend die SAC Planning Lösung für den Forecast- und Budgetprozess implementiert. Zuvor sammelte Frau Wasmuth fast vier Jahre Erfahrung in einem Wirtschaftsprüfungsunternehmen, wo sie hauptsächlich kapitalmarktorientierte Unternehmen prüfte. In dieser Zeit hat sie ebenso den Bereich Audit Analytics unterstützt und war für ein halbes Jahr im Shared Service Center in Bukarest, Rumänien tätig. 

Lubica Ziman

Manager Reporting & Group Performance Management
Mast-Jägermeister

Lubica Zimanova is a Finance and Business Intelligence specialist with over twenty years of experience. Applying her MBA in Corporate Finance and expertise in data management, she supports strategic decision-making and drives growth. At companies like DELL, KBC, ALLIANZ, and Trenkwalder, she collaborates with business partners across the EMEA region and globally to implement effective reporting methods, identify improvement opportunities, and optimize business processes using cutting-edge financial and business tools. Mrs. Zimanova develops and delivers comprehensive briefings to various audiences, from business stakeholders to top executives, using custom dashboards, complex market data analysis, and actionable insights to boost sales and business operations. She has led and contributed to transformational projects that enhance data quality, sustainability, and circulation. As a leader, she excels in motivating teams, solving challenges, and building successful relationships with customers and partners, leveraging data-driven solutions to create value and innovation for customers.

Moderation

Jens Gräf

Konferenzleiter
Associate Partner, Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Jens Gräf ist Initiator der Fachkonferenz Reporting & Analytics. Im Competence Center Controlling & Finance bei Horváth ist er verantwortlich für die Weiterentwicklung von innovativen Reporting- und Analytics Konzepten und deren technischer Umsetzung. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen seit vielen Jahren in der Einführung und Optimierung von Unternehmenssteuerungslösungen. Jens Gräf ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen, Mitherausgeber von Fachbüchern und wissenschaftlicher Lehrbeauftragter zum Thema strategische Unternehmenssteuerung an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt.

Dr. Johannes Isensee

Konferenzleiter
Partner, Controlling & Finance
Horváth & Partner GmbH

Dr. Johannes Isensee ist Partner im Competence Center Controlling & Finance bei Horváth am Standort Hamburg. Er leitet ein Business Segment für Reporting und berät Kunden bei der Konzeption und Umsetzung von modernen und effizienten Steuerungs- und Reportingkonzepten inklusiver der organisatorischen und technischen Umsetzung. Nach dem Studium der technischen Betriebswirtschaftslehre an der Universität Stuttgart folgte die Promotion am International Performance Research Institute (IPRI) in Stuttgart. Er leitet das Horvath-Reporting-Netzwerk und ist Autor zahlreicher Fachpublikation und Studien.

Kooperationspartner

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Kooperationspartnern

Mehr Informationen

Agenda

Unsere Agenda finden Sie hier

Zu der diesjährigen Agenda